Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Geltung der Bedingungen

Für die online Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Wellnesswirbler GbR, Anja Guder und Markus Scherner und Kathrin Mai, nachstehend Wellnesswirbler GbR genannt und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Für Lieferungen ins Ausland gelten besondere Bedingungen, die auf schriftliche Anfrage abgefragt werden können.

§2 Vertragsabschluß

Der Kunde bestellt per Online-Shopping im Internet Waren bei der Wellnesswirbler GbR. Diese verpflichtet sich, zur Ausführung der Bestellung zu den Bedingungen der Webseite, soweit die Bestellung sich auf handelsübliche Mengen beschränkt und vorbehaltlich der ausreichenden Eigenbelieferung von der Wellnesswirbler GbR. Die Bestellung größerer als handelsüblicher Mengen bedarf der ausdrücklichen Zustimmung von der Wellnesswirbler GbR.

§3 Nichtdurchführung des Angebots

Bei Schreib- und Rechenfehlern, sowie Irrtümern in der Webseite ist die Wellnesswirbler GbR nicht zur Annahme des Angebots und zur Durchführung des Auftrags verpflichtet. Von der Nichtannahme des Angebots unterrichtet die Wellnesswirbler GbR den Besteller.

§4 Belieferung

Die Auslieferung jeder Bestellung erfolgt in der Regel innerhalb von vier Werktagen.Die Wellnesswirbler GbR übernimmt keine Haftung für die Einhaltung der vom Besteller ausgesuchten und voraussichtlichen Lieferfristen oder des vom Besteller vorgegebenen Lieferzeitpunktes wie auch für die Vollständigkeit der Ausführung der Bestellung.

Soweit Produkte aufgrund nicht vorhersehbarer Nachfrage nicht geliefert werden können, besteht auf Seiten des Bestellers dann kein Anspruch auf Belieferung oder Nachlieferung, soweit die Wellnesswirbler GbR dem Besteller unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert hat und die Gegenleistung des Bestellers unverzüglich erstattet.

§5 Zahlung

Mit der Absendung der bestehenden Ware wird der Kaufpreis fällig, der Kaufpreis setzt sich zusammen aus der Kaufsumme, den Versandkosten und ggf. den Nachnahmegebühren. Die Nachnahmegebühren entfallen, wenn der Wellnesswirbler GbR eine Bankeinzugsermächtigung vorliegt oder der Betrag im Voraus bzw. per Kreditkarte bezahlt wurde. Bei Vorlage einer Bankeinzugsermächtigung wird der Rechnungsbetrag in der Regel innerhalb von 4 Tagen ohne Abzug von dem Konto abgebucht.

Die Bestellung per Rechnung ist nur zulässig wenn der Wellnesswirbler GbR eine Bankeinzugsermächtigung vorliegt.

Wird die Rechnungssumme nicht innerhalb der Zahlungsfrist aus der Rechnung beglichen, ist die Wellnesswirbler GbR zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 5% über den jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basis-Zinssatz berechtigt. Zudem werden die anfallenden externen Bankgebühren sowie eine interne Verwaltungs- und Bearbeitungsgebühr von zusammen € 10,00 je Rücklastschrift dem Rechnungsempfänger in Rechnung gestellt.

§6 Aufrechnung

Der Besteller hat kein Recht auf Aufrechnung.

§7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung bzw. bis zur Erfüllung sämtlicher Ansprüche gegenüber dem Besteller Eigentum der Wellnesswirbler GbR. Der Besteller ist verpflichtet, auf Verlangen von der Wellnesswirbler GbR jederzeit Auskunft über den Verbleib der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte zu erteilen.

Der Besteller ist berechtigt, unter Eigentumsvorbehalt stehende Produkte im Rahmen seines ordentlichen Geschäftsbetriebes weiter zu veräußern, sofern sichergestellt ist, dass die Forderungen aus dem Veräußerungsvertrag, die der Besteller hiermit an die Wellnesswirbler GbR zur Sicherung der im oben stehenden Absatz 1 Satz 1 genannten Ansprüche abtritt, auf die Wellnesswirbler GbR übergeht. Im übrigen darf der Abnehmer über unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware in keiner Weise verfügen, insbesondere darf er die Ware nicht verpfänden oder belasten oder sie in anderer Weise Dritten überlassen. Solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber der Wellnesswirbler GbR ordnungsgemäß nachkommt, ist er berechtigt, die an die Wellnesswirbler GbR abgetretenen Forderungen aus einer Weiterveräußerung der gekauften Produkte vorbehaltlich des jederzeit zulässigen Widerrufs durch die Wellnesswirbler GbR, für Rechnungen von der Wellnesswirbler GbR einzuziehen.

§8 Gewährleistung

Die Wellnesswirbler GbR gewährleistet, dass die verkauften Produkte zur Zeit des Gefahrenübergangs frei von Material- und Fabrikationsfehlern sind. Die Gewährleistungsfrist beträgt soweit nicht anders vereinbart 6 Monate ab Auslieferung der Ware.

Werden Betriebs- oder Wartungsanweisungen nicht befolgt, Änderungen an den Produkten vorgenommen oder Teile ausgewechselt, so entfällt jede Gewährleistung, sofern nicht der Abnehmer nachweist, dass kein ursächlicher Zusammenhang mit dem beanstandeten Fehler besteht.

Die Wellnesswirbler GbR ist auf keinen Fall verantwortlich für indirekte, spezielle, zufällige, resultierende, strafrechtliche oder exemplarische Schäden, die durch den Gebrauch des verkauften Gegenstandes oder das Unvermögen, es zu benutzen, entstanden, auch wenn wir über die Möglichkeiten solcher Schäden informiert waren.

Die Verpflichtung der Wellnesswirbler GbR zur Gewährleistung ist - nach Wahl der Wellnesswirbler GbR - beschränkt auf Reparatur oder Ersatz mangelhafter Produkte. Der Besteller ist verpflichtet, die gelieferten Produkte unverzüglich nach Ankunft zu untersuchen. Zeigt sich hierbei ein Mangel, hat er der Wellnesswirbler GbR diesen innerhalb von 8 Tagen nach Eingang des Liefergegenstandes schriftlich anzuzeigen. Verdeckte Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung nicht sofort entdeckt werden können, sind der Wellnesswirbler GbR binnen 8 Tagen nach Entdeckung schriftlich anzuzeigen.

Sollte sich bei Bearbeitung einer Mängelrüge herausstellen, dass kein Gewährleistungsfall vorliegt, behält die Wellnesswirbler GbR sich vor, alle anfallenden Kosten zu den zu diesem Zeitpunkt gültigen Preisen in Rechnung zu stellen.

§9 Widerrufsrecht und Rückgabe

Der Besteller kann seine Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Email) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:


Wellnesswirbler GbR
Anja Guder - Markus Scherner - Kathrin Mai
Am Schlagbaum 16
D-38678 Clausthal-Zellerfeld

Macht der Besteller von diesem Widerrufsrecht Gebrauch, ist die Ware unverzüglich, längstens aber innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt an die Wellnesswirbler GbR zurück zu senden. Bis zu einem Bestellwert von 40 EUR trägt der Besteller die Kosten der Rücksendung. Nach Erhalt der Rücksendung (Eingang) verpflichtet sich die Wellnesswirbler GbR zur Rückübertragung bzw. Rückzahlung des Kaufpreises. Die Portokosten für die Rücksendung sind vom Kunden zunächst auszulegen und werden anschließend von der Wellnesswirbler GbR erstattet, sofern der Warenwert über 40 EUR liegt.

Bis zum Zeitpunkt der Warenrücknahme durch die Wellnesswirbler GbR liegt die Haftung/Gefahr beim Besteller. Der Anspruch des Bestellers auf Rückzahlung bzw. Übertragung des Kaufpreises gilt nur, wenn die zurückgegebene Ware sich in unverändertem Zustand wie bei Anlieferung befindet.

Ausgenommen von dem Rückgaberecht sind Unternehmer sowie die Rückgabe von angebrochenen bzw. teilweise verbrauchten Waren.

§10 Datenschutz

Dem Besteller ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Dem Besteller steht das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Wellnesswirbler GbR verpflichtet sich für den Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, ein Bestellvorgang ist nicht vollständig abgewickelt.

§11 Gerichtsstand und Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist der Sitz der Wellnesswirbler GbR.

Der Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis sowie über sein Entstehen und seine Wirksamkeit entstehenden Rechtsstreitigkeiten ist ebenfalls der Sitz der Wellnesswirbler GbR, soweit gesetzlich zulässig.

§12 Nichtigkeit einzelner Klauseln

sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der anderen Klauseln davon unberührt.




Nach oben